Wie die Junge Welt am 19. Juni berichtete, wird die Vorsitzende des Internationalen Jugend- und Kulturvereins Karlsruhe, Sevinc Sönmez, aus dem Umfeld der Neonazi-Bewegung Kargida/Widerstand Karlsruhe bedroht. Für uns ist klar: solche Bedrohungen richten sich vielleicht gegen Einzelne, aber gemeint sind alle AntifaschistInnen und AntirassistInnen. Wir solidarisieren uns mit Sevinc!

 

Am 8. Mai 2015 jährt sich zum 70. Mal der Jahrestag der Befreiung vom deutschen Faschismus. Doch wie konnte es eigentlich zum Hitlerfaschismus kommen? Dieser Frage geht der sowjetische Filmemacher Mikhail Romm in seinem Dokumentarfilm „Der gewöhnliche Faschismus“ nach. Er kombiniert dazu original Filmmaterial aus Nazideutschland und aus den Beständen der Roten Armee mit persönlichen Kommentaren. Ziel des Films ist es einerseits die Wurzeln des Faschismus zu entlarven und gleichzeitig dessen verhängnissvollen Einfluss auf Millionen von Menschen deutlich zu machen. Auf künstlerische und teilweise ironische Weise sollen die grausamen Geschehnisse des Zweiten Weltkriegs besser begreiflich gemacht werden.

Roter Tresen – 12. Mai 2015 – 20 Uhr – Club Voltaire (Haaggasse 26b, Tübingen)

Der Eintritt ist wie immer frei, nach der Veranstaltung gibt es Raum für Kaltgetränke, Diskussionen und Austausch.