sdaj-lehranfangszeitung2014_coverDiese Woche gehen in Baden-Württemberg die Sommerferien zu Ende. Überall im Bundesland öffnen nicht nur die allgemeinbildenden Schulen, sondern auch die Berufsschulen und Ausbildungsbetriebe wieder ihre Tore. Für Tausende Jugendliche, die dieses Jahr eine Ausbildung beginnen, bricht damit ein neuer Lebensabschnitt an: Zum ersten Mal am eigenen Leib erfahren, was es heißt, zusammen mit Kolleginnen und Kollegen in einem Betrieb zu arbeiten, Vorgesetzte und einen Chef zu haben. Zum ersten Mal eigenes Geld verdienen (auch wenn es meist nicht für ein eigenständiges Leben reicht) und erste Erfahrungen mit Überstunden, ausbildungsfremden Tätigkeiten und anderen Schikanen sammeln. Kurz gesagt: Kapitalismus live und in Farbe.

Die SDAJ steht diese Woche mit ihrer alljährlich erscheinenden Lehranfangszeitung vor zahlreichen Berufsschulen und Betrieben in Deutschland, um den frisch gebackenen Azubis Infos mit auf den Weg zu geben, die in keinem Lehrplan stehen, nämlich das es sich lohnt, sich für seine Interessen einzusetzen, sich in der Gewerkschaft zu organisieren und den Banken und Konzernen gemeinsam Paroli zu bieten! Unsere Zukunft statt ihre Profite!

Unsere Lehranfangszeitung gibt es hier zum Download: SDAJ Lehranfangszeitung 2014