12. Juli, 20 Uhr, Roter Tresen: Der spanische Bürgerkrieg

Am 17. Juli 2016 jährt sich zum 80. Mal der Beginn des spanischen Bürgerkriegs. Im Juli 1936 putschte das Militär unter der Führung von General Francisco Franco gegen die Spanische Republik. Der Bürgerkrieg endete mit dem Sieg Francos und führte Spanien bis 1975 in eine faschistische Diktatur. Der Konflikt erregte international großes Aufsehen und löste eine Welle der Solidarität mit den demokratischen Kräften der Spanischen Republik aus. Aus der ganzen Welt kamen über 40 000 Freiwillige... Weiterlesen »

Roter Tresen: Das Massaker in Indonesien - die "Saison der Hackmesser"

Dienstag, 14. Juni 2016, 20 Uhr Club Voltaire 30. September 1965: In Indonesien werden bei einem Putschversuch sechs Generäle getötet und der General Suharto setzt sich an die Spitze des Militärs. Für den Putsch wird allein die Kommunistische Partei Indonesiens (KPI) verantwortlich gemacht – eine Unterstellung, die nie bestätigt werden konnte. Während der Putschversuch einen Machtverlust des Präsidenten Sukarnos bedeutet, der 1967 dann abdankt, leitet er gleichzeitig die beispiellose Liquidierung... Weiterlesen »

Roter Tresen Venezuela: "The revolution will not be televised" - Staatsstreich in Venezuela

Roter Tresen // 12. Januar 2016 // 20 Uhr // Club Voltaire (Haaggasse 26b, 72070 Tübingen) The Revolution will not be televised – Staatsstreich in Venezuela Im April 2002 – 4 Jahre nach dem Amtsantritt von Hugo Chavez – putscht die rechte Opposition in Venzuela. Chavez wird verschleppt und ein Kampf um die Macht entbrennt. Ein irisches Filmteam wird ungeplant in die Ereignisse verwickelt, lässt Vertreter beider Seiten zu Wort kommen und nimmt insbesondere die Rolle der Medien kritisch unter... Weiterlesen »

Roter Tresen: "Kommunistischer Widerstand in Nazideutschland"

„Kommunistischer Widerstand in Nazideutschland“ Lesung beim ROTEN TRESEN // Di, 8. Dezember 2015, 20 Uhr //  Club Voltaire, Haaggasse 26b „Die umfassendste, die beeindruckendste, aber auch die bewegendste Darstellung des deutschen kommunistischen Widerstands“ gegen die Nazis (Peter Gingold) stammt von einem britischen Historiker. Allan Merson (1916-1995), nach dem 2. Weltkrieg britischer Besatzungsoffizier in Deutschland, zuletzt Professor an der Universität Southampton, Mitglied... Weiterlesen »

DEMO: 8. Mai - 70 Jahre Tag der Befreiung!

DATUM: Freitag, 08. Mai 2015 ZEIT: 16:30 UHR ORT: Tübingen, Europaplatz ( HBF) Und am Tag danach: Befreiungsparty in der Rothenburg, denn: Wer nicht feiert hat verloren! Aufruf des Offenen Treffens gegen Faschismus und Rassismus (OTFR) Tübingen: Was war eigentlich am 8. Mai 1945? Vor 70 Jahren besiegten die KämpferInnen der Westalliierten, der Roten Armee und verschiedener Partisaneneinheiten das faschistische Nazi-Deutschland und beendeten damit den Zweiten Weltkrieg. Der Krieg der Nazis und... Weiterlesen »

Roter Tresen: Nackt unter Wölfen

Nackt unter Wölfen Solidarität in Zeiten der Barbarei Am 11. April 2015 jährt sich zum 70. Mal die Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald. Mit der Unterstützung der herannahenden 3. US-Armee wagten Häftlinge unter der Führung des illegalen Internationalen Lagerkomitees (ILK) den lange vorbereiteten bewaffneten Aufstand und entwaffneten die verbleibenden SS-Truppen, 21.000 Menschen wurden so vom Joch des deutschen Faschismus befreit. Der DDR-Schriftsteller Bruno Apitz hat diesem historischen... Weiterlesen »

LLL-Wochenende 2015 // Mit der SDAJ nach Berlin fahren!

### BUSFAHRT nach BERLIN ### LLL 2015 ### BUSFAHRT nach BERLIN ### Auch dieses Jahr organisiert die SDAJ wieder eine Busfahrt zum LLL-Wochenende am 10./11. Januar in Berlin. Wir fahren Freitag Abend in Stuttgart los, so dass wir am Samstag rechtzeitig zum Beginn der Rosa Luxemburg Konferenz ankommen – zurück geht es nach dem Ende der Demo am Sonntag. Falls du bzw. ihr Interesse habt, schreibt uns einfach eine e-mail an folgende Adresse: info@sdaj-bawue.de Infos zu Ort und Zeit der Abfahrt, zu... Weiterlesen »

Antifa-Exkursion nach Hailfingen-Tailfingen (OTFR) // 26. Oktober 2014

### Kostenlos mitfahren! ### Kostenlos mitfahren! ### Kostenlos mitfahren! ### In Natzweilers Außenlager „K. L. Hailfingen”, 40 km südwestlich von Stuttgart, mussten 601 jüdische Häftlinge einen Militärflugplatz ausbauen. Aufgrund menschenfeindlicher Lebensbedingungen starb fast ein Drittel der Häftlinge innerhalb der nur drei Monate, die das Lager um die Jahreswende 1944/45 existierte. Wie auch bei vielen anderen kleineren Konzentrationslagern wurde die Existenz des Außenlagers Hailfingen... Weiterlesen »

Roter Tresen: DDR // 14. Oktober 2014

Roter Tresen zum Thema DDR am 14. Oktober 2014 um 20 Uhr im Club Voltaire (Haaggasse 26b, 72070 Tübingen) Die DDR ist Vergangenheit. Soviel steht fest. Der 9. November, der Fall der Berliner Mauer, jährt sich 2014 zum 25. Mal. Eine ganze Generation ist herangewachsen, für die die DDR bloß noch Geschichte ist. Vergangen und vergessen? Auch 25 Jahre später gibt es noch Unterschiede zwischen Ost und West, vom niedrigen Lohn, bis zum (noch) besseren Angebot an Krippenplätzen. Und auch Politik,... Weiterlesen »

Gegen die verordnete Sichtweise // SDAJ-Broschüre zur DDR erschienen

Mauer, Stasi, alles grau – so sollen wir die DDR sehen. Zum 25. Jahrestag des „Mauerfalls“ am 9. November werden wir wieder einmal erklärt bekommen, dass die DDR ein Unrechtsstaat war, dass Freiheit und Sozialismus einander ausschließen, dass es keine Alternative zu parlamentarischer Scheindemokratie und angeblich sozialer Marktwirtschaft gibt. Mit der Broschüre „Ein anderes Deutschland war möglich. Wir, die DDR und eine Zukunft ohne Kapitalismus“ stellt die SDAJ ihre Sicht auf die... Weiterlesen »