Rassismus ist keine Alternative!

Stellungnahme zu den AfD-Wahlerfolgen bei den Landtagswahlen Jetzt ist es also so weit. Was viele seit längerem befürchtet haben, ist eingetroffen. Die AfD ist mit riesigem Erfolg in drei Landtage eingezogen: 15,1% in Baden-Württemberg, 12,6% in Rheinland-Pfalz und erschreckende 24,2% in Sachsen-Anhalt, wo sie jetzt zweitgrößte Kraft im Landtag ist. Es sieht also nicht so aus, als wäre die AfD eine politische Eintagsfliege, bei der man darauf hoffen könnte, dass sie von selbst verschwindet. Wie... Weiterlesen »

Aktionsbericht: gegen die AfD in Reutlingen!

Letzten Donnerstag, den 10. März, lud die AfD im Rahmen der nächsten Landtagswahlen Interessenten zu ihrer Wahlkampfveranstaltung in der Stadthalle in Reutlingen. Wir sind der Meinung: einer solchen rechtspopulistischen Partei darf kein öffentlicher Raum überlassen werden. Das politische Programm der AfD ist voller rassistischer Hetze, stellt einen Angriff auf die erkämpften Rechte der lohnabhängigen Bevölkerung, Arbeitslosen, Frauen und Refugees dar und ist letzten Endes nur im Interesse... Weiterlesen »

Alternativlos ist nur der Widerstand - AfD blockieren!

Am Freitagabend, den 29.01.16 fand auf dem Marktplatz in Reutlingen eine Anti-AfD Kundgebung statt. Anlass dazu gab das Neujahrstreffen der AfD mit dem Hauptredner Alexander Gauland in der Spitalhalle. Bei der Kundgebung gegen die AfD wurden Reden von Gewerkschaften, Parteien und verschiedenen bürgerlichen Organisationen gehalten. Als der Einlass zum AfD Vortrag begann, fanden sich rund 50 AntifaschistInnen von der Kundgebung vor dem Eingang der Spitalhalle ein, die sich gleich gegenüber der Kundgebung... Weiterlesen »

Roter Tresen Venezuela: "The revolution will not be televised" - Staatsstreich in Venezuela

Roter Tresen // 12. Januar 2016 // 20 Uhr // Club Voltaire (Haaggasse 26b, 72070 Tübingen) The Revolution will not be televised – Staatsstreich in Venezuela Im April 2002 – 4 Jahre nach dem Amtsantritt von Hugo Chavez – putscht die rechte Opposition in Venzuela. Chavez wird verschleppt und ein Kampf um die Macht entbrennt. Ein irisches Filmteam wird ungeplant in die Ereignisse verwickelt, lässt Vertreter beider Seiten zu Wort kommen und nimmt insbesondere die Rolle der Medien kritisch unter... Weiterlesen »

Günstiger Wohnraum muss erkämpft werden!

Im vergangenen Sommer haben wir als SDAJ Tübingen gemeinsam mit anderen Gruppen, darunter die Interventionistische Linke und die Falken, ein Bündnis gegen Wohnungsnot ins Leben gerufen. Als erste öffentlichkeitswirksame Aktion planten wir eine Demo zu Beginn des Wintersemesters, wenn wieder Hunderte neue Studierende eine Wohnung suchen. Tübingen ist, was die Mieten betrifft, die viertteuerste Stadt Deutschlands. Tausende Studierende und Azubis suchen jedes Jahr händeringend eine Unterkunft.... Weiterlesen »

SDAJ goes hellas!

Die Griechen sind faul. Die Griechen haben zu hohe Renten. Die Griechen leben auf unsere Kosten. Das sagt zumindest die BILD. Das sagen etwas schöner formuliert auch die FAZ und Finanzminister Schäuble. Zum Glück sind die Griechen jetzt etwas zur Vernunft gekommen sagt die Zeit. Was sie selten erwähnen ist die Jugendarbeitslosigkeit von fast 50%, sind die Entlassungen von Tausenden, ist die dramatische Kürzung des Mindestlohns – mitgetragen von allen bisherigen griechischen Regierungen. Was... Weiterlesen »

14. Juli // Roter Tresen mit zwei Kubafilmen!

Roter Tresen 14. Juli 2015, 20 Uhr, Club Voltaire (Haaggasse 26b, Tübingen) Beim Roten Tresen im Juli schauen wir gemeinsam zwei Filme von Tobias Kriele, die sich mit verschiedenen Aspekten der kubanischen Revolution befassen. In „Zucker & Salz“ erzählen vier Freundinnen aus den fünfzig Jahren ihrer gemeinsamen Freundschaft und geben so Einblicke in den Alltag von Frauen in Kuba seit den 1950er Jahren. Der Protagonist des Films „Die Kraft der Schwachen“ ist Jorgito, ein junger Mann,... Weiterlesen »

Solidarität mit Sevinc Sönmez!

Wie die Junge Welt am 19. Juni berichtete, wird die Vorsitzende des Internationalen Jugend- und Kulturvereins Karlsruhe, Sevinc Sönmez, aus dem Umfeld der Neonazi-Bewegung Kargida/Widerstand Karlsruhe bedroht. Für uns ist klar: solche Bedrohungen richten sich vielleicht gegen Einzelne, aber gemeint sind alle AntifaschistInnen und AntirassistInnen. Wir solidarisieren uns mit Sevinc!    Weiterlesen »

Offener Brief an die SMV des Keplergymnasiums

Liebe SMV des Keplergymnasiums, wir möchten euch auf diesem Weg eine Rückmeldung zu eurer Podiumsdiskussion am vergangenen Mittwoch geben. Es freut uns, dass ihr euch für aktuelle politische Themen interessiert, die über reine Bildungsthemen hinausgehen. Und noch besser: ihr veranstaltet dazu eine Podiumsdiskussion, auf die ihr euch im Voraus monatelang vorbereitet und in die ihr viel Arbeit und Energie gesteckt habt. Leider ist bei jener Podiumsdiskussion dann ja so einiges nicht ganz stimmig... Weiterlesen »

Organisiert euch!

Was wir gerne noch gesagt hätten… Am 6. Mai 2015 waren wir auf folgender Veranstaltung des Tübinger Infoladens eingeladen: Organisiert euch, denn wir brauchen eure ganze Kraft?! Link(sradikal)e Organisierungen stellen sich vor. Ist die Zeit der autonom-selbstorganisierten Kleingruppen und Netzwerke vorbei? In den letzten paar Jahren ist eine Wiederkehr der Organisierungsdebatte in der (radikalen) Linken zu beobachten. Bundesweit wie auch lokal in Tübingen gründen sich neue Gruppen nicht... Weiterlesen »